Aktionen im Schuljahr 2017/2018

 

Afrika in der Turnhalle!!

 

Am 26.04. und am 30.04.2018 stand im Zeichen des Trommelzaubers.

 

Von 8.00 bis 9.30 Uhr sangen, tanzten und trommelten die 1. und 2. Klassen voller Begeisterung in der Turnhalle.

Von 10.00 bis 11.30 Uhr sangen, tanzten und trommelten die 3. und 4. Klassen.

 

Um 14.00 Uhr kamen dann viele Eltern, Geschwister, weitere Familienmitglieder und Freunde der Familien, um sich die Aktionen der Kinder anzuschauen und selber aktiv mitzuwirken.

 

Wir danken Frechdachs, dem Träger unserer OGS, der uns dieses besondere Erlebnis durch die Finanzierung ermöglicht hat.

 

Dankgottesdienste nach den Kommunionfeiern 2018

Herr Hartl berichtet:

Am 24.02.2018 errangen unsere Schüler Jan Hartl, Efecan Atar, Divjot Turna undJoshua Broich bei der in Leverkusen
stattfindenden Mittelrhein-Meisterschaft der Grundschulen den 6. Platz.
Im Turnierverlauf, das im Schweizer System über 7 Runden ausgetragen wurde, konnten unsere Schüler insgesamt 4 Siege
sowie 1 Unentschieden bei 2 Niederlagen gegen andere Grundschulen aus dem Einzugsgebiet des Schachverbandes
Mittelrhein erzielen.
Vor der letzten Runde lag unser Team auf Rang 5 und musste aufgrund der Auslosung dann gegen die an Führung liegende
und bis dahin ungeschlagene Schulmannschaft aus Röttgenspielen. Unsere Jungs waren dem Sieg dabei ganz nahe und
holten nach einem leider verlorenen Spiel an Brett 1 ein 2:2 Unentschieden. So wurden wir am Ende sechster, was mit
einem Pokal und der Qualifikation für die NRW  Meisterschaft Grundschulen belohnt wurde. Am Ende hatten die
Mannschaften von Platz 3 - 6 alle die gleiche Punktzahl, sodass die Brettpunkte als Feinwertung über die Platzierungen
entschieden. Am 09.03.18 geht es nun in Düsseldorf zur NRW Meisterschaftder Schulen, wo dann ca. 800 Schüler in
verschiedenen Altersklassen die NRW Meister ausspielen.

Herr Hartl berichtet weiter:

Am 09.03.18 fuhr unser Team ins „Castello“ nach Düsseldorf zur NRW-Meisterschaft der Schulen.

In sechs Wettkampfklassen traten dort insgesamt 912 Schüler in 198 Mannschaften an.

Wir waren in der Wettkampfklasse WK-Grundschulen eins von insgesamt 52 Teams.

Unser Motto lautete „Dabeisein ist alles !“.

Sportlich wurde eine möglichst ausgeglichene Bilanz mit einem Platz im Mittelfeld erhofft.

 

Als wir dort ankamen, machten alle riesige Augen. Eine ganze Arena nur mit Schach.

Dazu noch die Zuschauertribünen. Die Kinder waren stolz dort dabei zu sein !

 

Es wurde Schnellschach mit 15min Bedenkzeit pro Spieler im Schweizer System gespielt. Dieses Mal aber über 9 Runden. Also maximal 30 min pro Partie und das neun Mal.

 

Der Turnierverlauf:

Das Team startete mit einer 1 : 3 Niederlage gegen die Grundschule Wellensiek (Kreis Bielefeld) ins Turnier. (Deren Ziel war ein Platz unter den ersten 10. Am Ende war es sogar der 5. Platz)

Danach folgten zwei 3 : 1 Siege gegen die Kardinal von Galen Grundschule (Kreis Warendorf) und gegen die Grundschule Spengeland (Kreis Herford).

Das Team spielte sich von Runde zu Runde wahrhaftig in einen Rausch.

In den Runden vier bis sechs waren die Jungs (auch von teils übermächtigen Gegnern) nicht zu besiegen. Sie erkämpften sich in diesen Runden jeweils ein 2 : 2 Remis. Gegner waren die Friedrich Ebert Grundschule (Dortmund), die Almeschule Wever (Kreis Paderborn) und die Sternenschule Spich (Kreis Siegburg). Der Kooperationspartner der Almeschule Wever ist der bekannte Schachklub „Blauer Springer Paderborn“ dessen Jugendspieler jedes Jahr bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften spielen und dort schon einige Titel gewonnen haben.

Alle Spieler der Almeschule Wever sind Vereinsmitglieder bei diesem bekannten Schachklub.

 

Bei dem Unentschieden gegen die Sternenschule Spich wurden die Jungs für ihr überaus faires Spiel bestraft. An Brett 4 zog der Gegenspieler mehrmals irregulär, was aber von unserem Schüler toleriert wurde. Er korrigierte den Gegner sogar bei dessen Zügen, aber leider so lange bis er dann auf einmal selbst das Spiel verloren hatte.

 

In Runde 7 musste man, wie auch schon bei der Vorrunde in Leverkusen, dann gegen die Montessori Grundschule Eilendorf (Kreis Aachen) antreten. In Leverkusen verlor man noch klar mit 1 : 3. Obwohl das Team wie in den Runden zuvor sehr gut spielte, verlor es das Spiel dieses Mal knapp mit 1,5 : 2,5.

In Runde 8 ging es dann gegen die Bodelschwing Grundschule (Düsseldorf). Hier siegte unser Team klar mit 3,5 : 0,5. In der letzten Runde musste man dann gegen die Landgrafen Grundschule (Dortmund) spielen. Es war ein knappes Spiel über dessen Ausgang, nach Beendung der Partien an Brett 2-4, dann die Spieler an Brett 1 entschieden. Leider verloren wir dieses ausgeglichene und lange dauernde Spiel an Brett 1 und das Endergebnis hieß 2:2 Unentschieden.

 

Somit verzeichnete unser Team nach 9 Runden drei Siege, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Insgesamt erreichte man damit 20 Brettpunkte was nach dem langen Turniertag Platz 12 hieß.

 

Unter Berücksichtigung, dass 52 Teams am Start waren und es sich dabei jeweils überwiegend um Kreismeister handelte, muss man sagen, dass diese Leistung grandios war !

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Schüler !

 

Besuch des Spielmobils im Februar

Theateraufführung in der Martinusschule

<< Neue Überschrift >>

Naturzentrum Eifel

Am 07.03.2018 besuchten die 4. Klassen das Naturzentrum Eifel in Schleiden. Sie machten eine Wanderung unter Leitung eines Rangers, arbeiteten mit Gips, erhielten Informationen zum Thema Wolf. Natürlich gab es auch ein gutes Mittagessen.

 

Bei Interesse könnt Ihr / können Sie hier weitere Informationen zum Thema Wolf erhalten:

 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-der-wolf-kommt-nach-nrw-100.html

 

http://www.ardmediathek.de/tv/Planet-Wissen/Ein-Leben-f%C3%BCr-den-Wolf/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=12994052&documentId=50644142

 

https://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/sendung/2018-03-13/43065807/abenteuer-erde-familie-wolf-gefaehrliche-nachbarn-.html

 

Am 16.01.2018 haben unsere Kinder der 3. und 4. Klassen  in der Jahnhalle das Theaterstück "Ganz schön blöd" (aufgeführt von Schauspielern der Theatergruppe Zartbitter) besucht.

Eine Aktion, die die Kinder der Grundschulen im Rahmen der Schulsozialarbeit angeboten bekamen.

 

Die Kinder erhielten zahlreiche Tipps:

 

- Dein Körper gehört dir!

- Blöde Geheimnisse darfst du weitersagen!

- Hilfe holen ist kein Petzen und kein Verrat!

- Du darfst NEIN sagen!

- Sei misstrauisch!

-Gefährliche Mutproben sind nicht in Ordnung!

-Niemand darf dich ohne deine Erlaubnis fotografieren!

- Für Geschenke brauchts du nichts zu tun!

- Erpressung ist gemein!

- Angstmache ist unfair!

-Niemand darf dich sexuell belästigen!

- Benutze im Netz nie deinen wirklichen Namen!

- Es ist clever, wenn du sagst, dass deine Eltern den Computer, die Spielkonsole oder das Handy auch benutzen!

-Nimm immer einen Erwachsenen mit, wenn du jemanden treffen willst, den du im Netz kennengelernt hast!

- Du hast keine Schule, wenn dich jemand im Netz sexuell belästigt oder dir Angst macht! Schuld hat der Täter oder die Täterin!

- Es ist clever, Online-Freunden nicht alles zu glauben!

 

Vielleicht sprechen Sie als Eltern mit Ihren Kindern auch noch einmal über diese Punkte.

 

Jubiläen – einmal anders gefeiert:

 

Unsere Schule wird am 24.10.2017 60 Jahre alt; die OGS im Januar 10 Jahre.

 

Wir feiern es mit einer interaktiven, inklusiven und integrativen Verbindung von Trommeln, Singen und Tanzen.

1 Team mit afrikanischen Djembé-Trommeln bereitet Ihren Kindern und Ihnen unvergessliche Stunden und zwei Tage voller ansteckender Lebensfreude und ein tiefes und nachhaltiges Erlebnis der Zusammengehörigkeit.

 

Am 26.04. und 30.04.2018 trommeln die Kinder vormittags; am 30.04.2018 zwischen 14.00 und 16.00 Uhr zeigen sie Ihnen, was sie geübt haben.

 

Unser Trägerverein der OGS, Frechdachs, übernimmt die Kosten für die zweitägige Aktion. Hierfür herzlichen Dank.

 

17.10.2017  -  ein ganz normaler Tag

Der Projekttag hat die Kinder sensibilisiert für die besonderen Belange von Menschen mit Behinderungen. Alle haben die Stationen gemeinsam bewältigt:

die Kinder, die ehrenamtlichen Helfer der Weik-Stiftung mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf, die Eltern und das Personal der Schule (Erzieherinnen, Lehrer, Hausmeister und Sekretärin).

 

Jeder Teilnehmer erhielt zudem ein T-Shirt zur Erinnerung an diesen ganz normalen und dennoch besonderen Tag.

 

Sommerleseclub 2017

 

Der Tag der offenen Tür verlief sehr harmonisch und wurde gut besucht.

 

Zur Eröffnung sangen alle Schüler unser Schullied unter Leitung unseres Musiklehrers Herr Lopes, der dazu auch auf der Gitarre spielte.

 

Die Kinder zeigten verschiedene schulische Aufgabenbereiche wie eine fächerübergreifende Herbstwerkstatt, Tangram und Geometrie aus dem Bereich der Mathematik, Vulkane  aus dem Bereich des Sachunterrichtes, Instrumente aus dem Bereich der Musik, künstlerische Gestaltung sowie Wörterbucharbeit aus dem Bereich Deutsch. 

 

Die Schulneulinge und ihre Eltern schauten sich den Unterricht an, verbrachten die Pause in der Mensa der OGS, wo sie von den Erzieherinnen ansprechend hergerichtete Plätzchen und ein Getränk angeboten bekamen, und stellten viele Fragen, die von Frau Frach, der Schulpflegschaftsvorsitzenden, von Frau Atar, der Schriftführerin des Fördervereins, und von Frau Burmeister, der Schulleiterin, gerne beantwortet wurden.

 

Die Schulleiterin machte Fotos, die Sie sich hier ansehen können.

 

Aktionen im Schuljahr 2016/2017

Unsere 4. Klassen feiern ihren Abschlussgottesdienst.

 

Zum 1. Mal wurde ein Torschützenkönig ausgeschossen: MaximilanMerge aus der 4b.

Jugendherbergsfahrt der 3. und 4. Klassen im Juni 2017

 

Trotz des anhaltenden Regens war unsere Schulhoferöffnung ein Erfolg. Das verdanken wir den Kindern, die wärend der Projektwoche fleißig gearbeitet und gute Ergebnisse erzielt haben; am Schulfesttag haben sie die Spielangebote gut genutzt und die Wettbewerbe konnten erfolgreich durchgeführt werden.

Das verdanken wir den Eltern und Lehrern, die die Spielestände organisiert  und aktiv vor Ort mitgeholfen haben. Dafür sehr herzlichen Dank.

Vertreter der Stadt, der Bürgermeister Herr Spürck und der Dezernent Herr Canzler, sowie der ehemalige Schulleiter Herr Börsch nahmen an unserer Feier teil. Die Sponsoren Herr Anders von der Marga- und Walter-Boll-Stiftung und Frau Martina Meyer von innogy und Herr Dr. Stefan Sauerland von Westnetz waren während der gesamten Veranstaltung anwesend. Durch ihre finanzielle Unterstützung wurden im Rahmen des Projektes "Aktiv vor Ort", durch Herrn Schulz, einen Vater unserer Schule initiiert, ein neuer Spieltisch installiert. Die Strom-Kompaktstation auf der Broichmühlenstraße wurde durch zwei vom Verteilnetzbetreiber Westnetz beauftragte Künstler, Simon Horn und Stefan Vogt der Firma "Highlightz" aus Bonn, in ein Kunstwerk verwandelt.

Allen Eltern und Kollegen sowie dem Hausmeister Herr Khattouti, die bei der Schulhofarbeit aktiv vor Ort geholfen haben, danke ich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Team der OGS. Unter Leitung von Frau Schatten organisierten sie die Cafeteria sehr erfolgreich. Sie wurde gut besucht. Auch hier herzlichen Dank. Der Vorstand des Trägers Frechdachs wurde von Frau Schiffer und Herrn Vroekop sowie der Verwaltungskraft Frau Ohlig vertreten. Frechdachs finanzierte die Anschaffung neuer Spielgeräte für den Schulhof gemeinsam mit dem Förderverein der Schule.

Der Vorstand des Fördervereins übernahm die Kasse und konnte einen Reinerlös von etwa 800,- Euro verbuchen. Außerdem wurden drei neue Mitglieder gewonnen.

 

Erstmals konnte bei diesem Schulfest ein Torschützenkönig ermittelt werden, da die Klasse 4b unter Mithilfe von Herrn Lopes und Hern Khattouti während der Projektwoche eine Torwand herstellte. 

Unser 1. Torschützenkönig ist Maximilian Merge aus der Klasse 4b. Wir gratulieren ihm.

Zukünftig werden wir jährlich einen Torschützenkönig ermitteln. Über ein zweites Tor wurden bereits Gespräche mit Westnetz geführt!

Das Turmbauen gewannen die Zwillinge Marcel und Fabian Gorsky. Einstimmig wählte die Jury ihr Ergebnis als das beste Ergebnis aus. Wir gratulieren herzlich.

Am THS-Quiz der Klassensprecher, erstellt durch die PC-AG, nahmen 45 Schülerinnen und Schüler teil. Alle Fragen richtig beantworten konnten: Emira Bellalouna, Laurenz Reiff, Jaroslav Busch, Angelina Weber,Giulia Frach,Sarah Oudriss, Simon Kallrath, Max Papalampidis.

 

Bei der Eröffnung des Schulfestes und bei der Verleihung der Preise haben mich die Schülersprecherin Angelina Weber und die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Manuela Frach besonders intensiv unterstützt. Dafür an dieser Stelle ebenfalls herzlichen Dank!

 

Unsere Kollegin Frau Hoppen war während der ganzen Feier stets mit dem Fotoapparat zur Stelle. Auch viele Eltern machten Aufnahmen; die ersten Bilder können Sie hier nach und nach sehen.

 

Ihre Schulleiterin Frau Ulrike Burmeister

Der Rollrasen wurde verlegt und das erste Häuschen angestrichen.

Unser Chor nahm am Gemeindefest am 11.06.2017 teil.

Neue Blumenkästen schmücken den Eingang zur Broichmühlenstraße.                                                           Auch das Trafohäuschen wurde neu gestaltet (durch Innogy).

Zahnputzfee in der Schule

 

 

Am 19.05 und noch einmal am 30.05. 17 bekamen die Kinder Besuch von der Zahnputzfee Frau Schneider. Sie lernten etwas über Milch- und bleibende Zähne und übten das richtige Zähneputzen.

Frühlingssingen

Schulhofgestaltung seit November 2016

Februar 2017

 

Juni 2017

Mit Hilfe vieler Eltern wurde der Rollrasen verlegt.

Jetzt streichen wir noch zwei Spielehäuschen farbig.

Und dann sind wir (vorläufig) fertig!!!

Basar in der Schule

So bunt sah unsere Schule am Basarwochenende aus: Überall Kleidungstücke, Spielzeug, Bücher,... .

Schon am Samstag kauften die Helfer und Helferinnen fleißig ein. Am Sonntag ab 7.00 Uhr konnten Schwangere ihre Einkäufe in Ruhe vor dem Ansturm tätigen. Von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr herrschte dann sehr reger Einkaufsbetrieb. Die großen Gänge der Schule verhinderten ein enges Gedränge. Alle Käufer konnten die Waren betrachten und in Ruhe auswählen.

Für kleine Pausen sorgte die gut bestückte Cafeteria:

Unsere Eltern spendeten zahlreiche Kuchen, die gerne gegessen wurden. Auch Brötchen und Würstchen stärkten die Einkäufer. Natürlich gab es auch Getränke, die von Groß und Kein erfreut angenommen wurden.

 

49% aller Sachen konnten verkauft werden.

 

Die perfekte Organisation des Kisaba-Teams machte einen reibungslosen Ablauf möglich.

An drei Kassen konnten die erworbenen Sachen bezahlt werden.

Der Reinerlös für den Förderverein der Schule lag bei etwa 2800,- Euro.

 

Im März 2018 findet der nächste Basar zum Wohle unserer Schule in unseren Räumlichkeiten statt!

 

Spielmobil in der  Schule - März 2017

Februar 2017:
Fleißige Väter, Mütter und Kinder beim Aufstellen des Spieltisches.

Unser Chor sang am 07.12.2016 gemeinsam mit Kindern aus sechs anderen Kerpener Schulen im Europagymnasium weihnachtliche Lieder auf Kölsch. Herr Lopes leitete den Chor und spielte auf der Gitarre. Diese Aktion steht unter der Schirmherrschaft unserer ehemaligen Bürgermeisterin Frau Sieburg. Viele Eltern hörten den Kindern begeistert zu.

Alle Kinder dürfen als Dank am 02.06.2017 das Hänneschen Theater in Köln besuchen.

Weihnachtswünsche aus dem Gottesdienst.d[...]
Microsoft Word-Dokument [62.5 KB]

Adventsfenster am 06.12.2016

Am 06.12.2016 um 18.00 Uhr wurde unser Adventsfenster am OGS Gebäude erleuchtet. Etwa 200 Kinder und 200 Erwachsene kamen als Gäste hinzu. Wir haben einige weihnachtliche Lieder gemeinsam gesungen und Frau Pasligh hat eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Die Koch-AG hatte leckere Plätzchen für alle gebacken.

Nachdem die Kinder kräftig gerufen hatten, kam der Nikolaus an. Einige Kinder trugen ihm Gedichte vor. Jedes Kind erhielt ein Tütchen mit Leckereien.

Am Freitag, 25.11.2016, schmückte die Klasse 3b unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Noack einen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus.

Martinslieder singen bei Martinsbasar der Gemeinde

Getreidevortrag eines Großvaters

Training mit dem Tischtennisverein Mödrath

Lesefest mit Käpt`n Book

Am 07.11.2016 fand im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt`n Book eine Autorenlesung in der Turnhalle unserer Schule statt. Ferdinand Lutz zeichnete und las und lud gemeinsam mit Dominik Müller zu einer musikalischen Lesung ein. Die vierten Klassen nahmen die Einladung gerne an. Frau Immisch vom Amt für Kultur , Städtepartnerschaften und Tourismus begrüßte die Kinder, Lehrer und Autoren persönlich. Begeistert verfolgten die Zuhörer die Geschichte Q-R-Ts, die der Musiker und Geräuschemacher Dominik Müller mit musikalischem Spektabel, Animationen und charmesprühenden Zeichnungen lebendig werden ließ:

Q-R-T - Der neue Nachbar

Q-R-T sieht aus wie ein ganz normaler Junge, ist aber schon 122 Jahre alt. Er kommt von einem fernen Planeten, auf dem man sein leben lang Kind bleibt. Auf der Erde nun möchte Q-R-T die Menschen und ihr seltsames Verhalten studieren.

 

Aktionen in unserer Schule im Schuljahr 2015/2016

Alle vier Jahre nehmen unsere Kinder am Zirkusprojekt Casselly teil. Der Förderverein finanziert dieses wertvolle Projekt. Die Kinder trainieren unter Anleitung der Familie und stellen ihren Eltern die Ergebnisse vor. 2010 sind wir wieder dabei.

 

Vom 09.05.-11.05.2016 fuhren unsere 4. Klassen in die Jugendherberge nach Brüggen.

Am 10.05.2016 besuchten unsere Erstklässler das Musical Lauras Stern.

 

Am 18.05.2016 waren zwei Mädchenmannschaften beim Fußballturnier  mehrerer Grundschulen dabei. Erstmals erreichten sie die Plätze 2 und 5. Wir gratulieren den Kindern und der Trainerin Frau Noack.

 

Unsere 3. und 4. Klässler waren am 20.05.2016 zu Gast beim Schulkonzert "Ohrenauf!" in der Kölner Philharmonie.

 

Am Sonntag, dem 22.05.2016, traten unsere Erstklässler mit dem Katzentanzlied auf dem Pfarrfest der Gemeinde auf.

 

Am 30.05.2016 fand der 1. Elternabend für die Schulneulinge des kommenden Schuljahres statt. Er wurde gut besucht.

 

Unser Förderverein erhielt am 31.05.2016 von der Kreissparkasse eine Spende über 1500,- Euro für die Umgestaltung unseres Schulhofes.

 

Die 4. Klassen besuchten die Stadtbücherei am 3. und 10.06.2016.

 

Am 11.06.2016 nahmen wir mit 43 Kindern am Kindertriathlon im Freibad Frechen teil.  Die Schulen erhielten Pokale für die Anzahl der Meldungen. Wir konnten den 3. Platz erreichen.

 

Die Bundesjugendspiele am 15.06.2016 fielen leider wegen Regen aus.

 

Am 20.6.2016 fand das Schulschwimmfest für die 4. Klassen statt.

 

Die 3. Klassen besuchten das Freilichtmuseum Kommern am 21.06.2016.

 

 

 

Musical Ferdinand

Das Musical Ferdinand war ein voller Erfolg.

Am Donnerstag, 30.06.2016, trat unsere Chor-AG unter Leitung von Herr Lopes zum ersten Mal auf. Der 2. Stellv. Bürgermeister Herr Branko Appelmann und Frau Boemer von der Kreissparkasse Köln, Filiale Kerpen folgten ebenso unserer Einladung wie die ehemalige Kollegin Frau Ruhl und der frühere Schulleiter Herr Börsch und zahlreiche Eltern.

Am Freitag um 8.30 Uhr verfolgten die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen die Aufführung. Einige Eltern kamen auch zu dieser Veranstaltung, ebenso die Gemeindereferentin Frau Bilstein.

Um10.00 Uhr dann waren neben den Kindern der 1. Klassen zum ersten Mal Kindergartenkinder mit Eltern oder Erzieherinnen bei einem Musical in unserer Schule zu Gast. Über diese Besucher und Besucherinnen haben wir uns besonders gefreut.

Zirkusprojekt 2016

Alle vier Jahre nehmen unsere Kinder am Zirkusprojekt der Familie Casselly teil. Der Förderverein finanziert dieses wertvolle Projekt. In der Woche vom 04.04.2016 war es wieder so weit: Mit Hilfe der Eltern wurde das Zirkuszelt auf der Jahnwiese aufgebaut. Von Montag bis Freitag übten die Kinder eine Aktion ein:

Jongleure, Seiltänzerinnen, Bauchtänzerinnen und Fakire, Clowns und Zauberer, Bodenakrobaten, Trapezkünstler, Tierdresseure mit Ponys, Lamas und Ziegen übten emsig Tag für Tag.

Am Freitag um 17.00 Uhr und am Samstag um 11.00 Uhr zeigten die Kinder in den Galavorstellungen, was sie eingeübt hatten. BM TV filmte die Aufführungen. Frau Kretschmann machte Fotoaufnahmen während der gesamten Woche. Hierfür sei ihr sehr herzlich gedankt.

Der Ortsvorsteher Herr Stefan Dittrich nahm in Vertretung für den Bürgermeister an der Galavorstellung teil. Der ehemalige Schulleiter Herr Börsch folgte unserer Einladung und nahm mit seiner Ehefrau und seinen Enkeln an der Samstagvorstellung teil.

Allen helfenden Eltern beim  Verkauf, beim Umziehen im Kindergarten Flohzirkus, beim Einlass, beim Aufräumen hinterher und Aufbau vorher sei herzlichst gedankt.

Auch der Gemeinde und den Pfadfindern danken wir für die Bereitstellung des Anhängers und der Tische und Bänke. Die Stadt stellte die Jahnwiese kostenlos zur Verfügung. Dem Sportverein Blau-Weiß danken wir dafür, dass wir die Toilettenanlage im Sportaußengelände des Jahnstadions benutzen durften.

 

In vier Jahren sind wir wieder dabei, wenn es heißt:

Manege frei für die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule.

Mädchenfußballturnier 2016

Theodor Heuss Schule 

Broichmühlenstr. 41-49

50171 Kerpen

 

Telefon: 02237 - 92 34 40 

Email: schulleitung@kgs-theodor-heuss-schule.de