Die REVG wird am Donnerstag, 29.02. und Freitag 01.03.2024 ganztägig, d. h. von 3 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages bestreikt.

 

Folgende Information haben wir von der REVG erhalten s. PDF-Datei unten.

 

 

REVG: Infos an Schulen - Streik
Info an Schulen 29.02.+01.03.2024.pdf
PDF-Dokument [460.6 KB]

Liebe Eltern,

 

leider ist die Vertretung unserer Sekretärin ebenfalls erkrankt, sodass das Sekretariat weiterhin verwaist ist.

 

Zurzeit können Sie leider auch keine Nachricht auf den Anrufbeantworter sprechen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an

sekretariat@kgs-theodor-heuss-schule.de

 

 

 

Liebe Eltern, 

seit letzter Woche Donnerstag läuft nun das offizielle Sternesammeln für die Klassen. Einige Verunsicherungen gibt es scheinbar zu den vorgeschlagenen Treffpunkten. Für Sie alle deshalb nochmal das Wichtigste zusammengefasst:

 

- Es geht wirklich hauptsächlich darum, dass möglichst keine Elterntaxis mehr in der Bachstraße oder Broichmühlenstraße halten, denn das führt zu gefährlichen Situationen für die Kinder! (s. Kreislauf weiter unten)

- Die im dritten Elternbrief kommunizierten Sammelstellen sind nur eine Idee, denn dort in der Nähe lässt es sich gut parken.

Aus der ersten Erfahrung ist aber ein Treffen bei einem Freund oder einer Freundin zuhause und dann ein gemeinsames LosGEHEN noch viel besser. Sprechen Sie mit anderen Eltern und überlegen, was für Sie und Ihr Kind am meisten Sinn macht, niemand MUSS zur Sammelstelle gehen... 

- Bei Fragen oder auch Anregungen sind wir sehr offen. Bitte schreiben Sie uns an, wenn Sie konstruktive Ideen zur Verbesserung haben. Der erste Eindruck ist jedenfalls, dass sich ein Großteil der Eltern daran hält, nicht bis vor das Schultor zu fahren.  Es hat sich so also schon einiges getan. Alle müssen sich nun erstmal daran gewöhnen. Geben Sie uns allen noch etwas Zeit, damit es dann auch noch besser klappt :-)

 

Herzliche Grüße, 

Teresa Lütkemeyer (Beauftragte der Schule für das Projekt)

 

 

 

 

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie herzlich bitten, den Spendenzettel (s.u. Basar am 3.3.2024 Spendenzettel, hier als Download), den viele von Ihnen erst morgen erhalten, bereits bis Freitag Ihrem Kind mitzugeben. Vielen Dank für Ihre Mühe!

 

 

Liebe Eltern,

 

wir hoffen, Sie haben die Karnevalstage mit Ihrer Familie genießen können.

 

Wie jedes Jahr gehen wir am Aschermittwoch morgens mit allen Klassen in die Kirche.

 

Anbei finden Sie den Übersichtsplan der Gottesdienste im 2. Halbjahr.

 

Gottesdienste 2. Halbjahr
2023-2024 THS 2. Halbjahr.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [14.8 KB]

 

Liebe Eltern,

 

einige von Ihnen hat der Brief zur Abfrage einer Spende bezüglich des Basars möglicherweise bereits erreicht, andere erhalten ihn möglicherweise erst am Mittwoch, dem 14.02. Bitte beachten Sie nicht den angegebenen Abgabetermin, sondern bitte geben Sie Ihrem Kind den Zettel zeitnah wieder mit in die Schule, am besten bis zum Freitag, dem 16.02. 2024.

 

Sie können sich den Spendenbrief aber auch hier herunterladen und bereits ausfüllen! Leiten Sie ihn auch gerne bereits an andere weiter.

 

Vielen Dank!!!

 

Lilly Keller

 

 

Spendenzettel Basar (Kuchen, Kaffee...)
Spendenzettel 2024.pdf
PDF-Dokument [66.5 KB]

 

Eine gute Nachricht:

Diese Woche wird unser Sekretariat durch Frau Nathalie Dziuba besetzt sein (außer am Dienstag). In den darauffolgenden Wochen, solange Frau Paffrath erkrankt ist, wird sie voraussichtlich von Montag bis Donnerstag erreichbar sein.

 

 

24.01.2024

 

Da unsere Sekretärin Frau Paffrath noch weiterhin erkrankt ist, ist morgens das Sekretariat nach wie vor nicht wie gewohnt zu erreichen.

 

Frau Göllner, die montags das Sekretariat besetzte, kann diesen Monat leider nicht aushelfen.

 

Freitags wird jetzt Frau Frohmann das Sekretariat von 8 - 9:30 Uhr besetzen.

 

 

Die Telefonanlage ist weiterhin noch nicht in Ordnung. Sie erreichen uns kaum über die normale Nummer 02237/923440, da Anrufe  auf ein (eher) defektes Telefon gehen. Merkwürdigerweise kommen Telefonate unter der Nummer 9234411 auf unser Telefon im Sekretariat an. Leider springt hier immer noch gleich der Anrufbeantworter an, aber immerhin haben Sie hier die Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen. Wir informieren Sie, wenn das Problem behoben ist. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail senden.

 

sekretariat@kgs-theodor-heuss-schule.de

 

schulleitung@kgs-theodor-heuss-schule.de

 

Sie können nach wie vor eine Nachricht auf den Anrufbeantworter sprechen. Bitte beachten Sie hierbei, dass bei unserem Gerät leider kein Signalton erscheint.

  (normalerweise ist unsere Telefonnummer:  02237 923440, zurzeit aber: )

           02237 9234411

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

 

 

Gefährlicher Kreislauf - Unsere aktuelle Verkehrssituation    (Bildquelle)

Liebe Eltern,

wir starten nun mit dem Drachenzähmerprojekt. Ziel ist es durch dieses Projekt die Elterntaxis zu minimieren und den Kindern beizubringen, dass es Spaß machen kann, gemeinsam zu Fuß zur Schule zu GEHEN (oder mit Fahrrad und Roller zu fahren). Ab dem 15.02. werden dann Zaubersterne gesammelt, für jeden Weg, den die Kinder zu Fuß zurückgelegt haben. Je mehr Kinder und Eltern mitmachen, desto sicherer wird der Schulweg für alle. Und Sie werden langfristig mehr Zeit morgens haben, da Sie Ihr Kind eventuell nur noch los schicken müssen und es den Weg mit anderen Kindern gemeinsam GEHEN kann. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, etwas an der gefährlichen Verkehrssituation zu ändern!

 

Weitere Infos folgen über die Elternbriefe und über das, was die Kinder Ihnen erzählen ;-)

Oder schauen Sie es sich hier noch einmal an:

Drachenzähmer_Infoflyer.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

 

Detaillierte Infos finden Sie hier: Zukunftsnetz Mobilität NRW

 

Diese Nachricht vom 28.04.2024 gilt weiterhin, 14.01.2024

 

28.04.2023

Liebe Eltern,

 

da zurzeit viele Kinder erkrankt und die Kinderärzte überlaufen sind, haben Sie als Eltern jetzt erhebliche Schwierigkeiten ein Attest für Ihr erkranktes Kind zu erhalten.

 

An unserer Schule wurde die Regel aufgestellt, dass Kinder am ersten Tag krankgemeldet werden sollen und dass ab einer Krankheit über drei Tage hinaus ein Attest vorgelegt werden soll.

 

Zur jetzigen Situation:

Bitte melden Sie Ihr Kind auch weiterhin am ersten Tag krank, möglichst schon vor Schulanfang per Mail oder Anruf.

Bitte teilen Sie uns auch schon mit, wie lange Ihr Kind voraussichtlich fehlen wird. Sie müssen uns in dem Fall nicht täglich anrufen. Ist Ihr Kind länger als drei Tage krank, lassen Sie uns bitte spätestens am vierten Tag eine schriftliche Entschuldigung zukommen. Diese können Sie einwerfen oder einem Schulkind mitgeben.

 

Ist Ihr Kind länger als eine Woche krank, gehen wir davon aus, dass Sie mit Ihrem Kind den Arzt aufsuchen und uns ein Attest zukommen lassen können (spätestens wenn Ihr Kind 10 Tage erkrankt ist -dabei zählen auch die Tage des Wochenendes). Ich weise aber darauf hin, dass es uns freisteht, unter Umständen auch bereits vorher ein Attest zu verlangen.

 

Bitte besprechen Sie freitags, wenn unser Sekretariat nicht besetzt ist, auch gerne den Anrufbeantworter. Der Anrufbeantworter gibt keinen Ton von sich, wann Sie aufsprechen können, er ist aber nach der Ansage bereit und nimmt auf. Bitte besprechen Sie ihn laut und nennen Sie Ihren Namen, den Namen Ihres Kindes und ob Ihr Kind die OGS oder RaBe besucht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

 

 

Schulengel.de - der einfache Weg zu spenden:

Sie kaufen öfter bei gängigen Online Warenhäusern? Neben dem Shopping-Erlebnis möchten Sie gerne auch etwas Gutes tun und das am besten noch für einen Verein, den Sie aus Ihrer unmittelbaren Umgebung kennen?

Dann nutzen Sie doch ganz einfach Schulengel.de, eine Webseite, die das Spenden für unseren Förderverein extrem vereinfacht und das ganz ohne Mehrkosten!

Kaufen Sie über folgenden Link ein und spenden automatisch an den Förderverein der Theodor-Heuss-Schule: schulengel.de

 

Vielen Dank!

 

Bei Fragen melden Sie sich einfach bei unserem Förderverein oder im Sekretariat der Schule.