Liebe Eltern,

 

für das Testverfahren wäre es für Ihr Kind hilfreich, wenn Sie ihm einen Duplo-Stein (großer Legostein) mitgeben könnten (4er oder 6er), den Sie bitte mit dem Namen Ihres Kindes beschriften.

Liebe Eltern,

 

In der nächsten Woche ist wieder Wechselunterricht.

 

Der Unterricht ist an die verpflichtende Teilnahme der zweimaligen Testung aller Personen (Kinder, Lehrer und sonstiges Personal) gekoppelt. Ihr Kind kann an der Testung in der Schule teilnehmen oder Sie bringen an zwei Tagen ein negatives Testergebnis von einer zugelassenen Teststelle mit.

Wir werden die Tests in der 2 Präsenztage-Woche Dienstag und Donnerstag durchführen; in der 3 Präsenztage-Woche Montag und Mittwoch.

 

Kinder, die nicht getestet sind, nehmen am Präsenzunterricht nicht teil. Sie haben kein Anrecht auf individuellen Distanzunterricht. Sie erhalten jedoch die Unterlagen für die Distanztage. Bitte schauen Sie hierfür auf die Padlets Ihrer Klasse.

 

Wir beginnen am Dienstag, 20.04.2021, mit Gruppe B. Vor den Ferien hatte Gruppe A einen Tag mehr Unterricht; dies wird durch den Ausfall des Unterrichtes am Tage der  Ganztagsfortbildung (Es geht hier um den bestmöglichen Einsatz der neuen Tablets) am 19.04.2021 ausgeglichen.

 

Die Gruppe B wird am 20. und 22.04.21 getestet.

Die Gruppe A wird am 21. und 23.04.21 getestet.

 

Ausnahme: Die Kinder, die am Montag, 19.04.21, an der Notbetreuung teilnehmen, werden am 19. und am 21.04.21 (oder 22.04.21) getestet.

 

 

Ihr Kind hat also am 19.04.2021 keinen Unterricht. Notbetreuung findet jedoch für Notfälle statt. Wenn Sie Ihr Kind noch nicht angemeldet haben, so melden Sie es  bitte per Email bis spätestens Freitag (16.04.2021, 12.00 Uhr) an, damt wir den Personaleinsatz planen können.

 

Ich möchte Sie abschließend noch einmal bitten uns sofort zu informieren, wenn bei Ihrem Kind ein Coronatest angeordnet wird, weil der Verdacht besteht, dass es positiv sein könnte. Es ist wichtig, dass wir schnellstens handeln und alle Betroffenen informieren können. Auch dies ist wichtig um eine  Ausbreitung zu verhindern.

 

Bleiben Sie gesund.

 

U. Burmeister und L.Keller

 

 

 

Liebe Eltern,

 

in der Notbetreuung haben wir in dieser Woche bereits erste Testungen durchgeführt. Alle Tests waren negativ. Die Tests für die kommende Woche wurden heute geliefert. Es sind ebenfalls Clinitests von der Firma Siemens. Ein Erklärvideo dazu finden Sie auf der Internetseite des Herstellers: https://www.clinitest.siemens-healthineers.com.

 

Was passiert bei einem positiven Schnelltest?

Die Eltern des Kindes werden sofort angerufen, um ihr Kind abzuholen. Das Kind wird solange von einer Lehrkraft betreut. Bitte stellen Sie sicher, dass wir Sie im Bedarfsfall telefonisch erreichen können. Das Gesundheitsamt wird informiert. Das Kind ist zunächst in Quarantäne. Die Mitschüler/innen dürfen bis zum Vorliegen des PCR-Ergebnisses der positiv getesteten Person weiter die Schule bzw. die Notbetreuung besuchen. Das PCR-Testergebnis entscheidet: Bei negativem Testergebnis darf die betroffene Person wieder zur Schule bzw. Notbetreuung, keine Quarantäne für Betroffene und Kontaktpersonen, sofern diese ebenfalls negativ getestet wurden. Bei positivem Testergebnis erfolgt eine Quarantäneregelung durch das Gesundheitsamt.

 

 

Es gelten selbstverständlich weiterhin die bisherigen Hygienevorschriften (Maske tragen, Abstand halten, Hände waschen). Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind Masken in ausreichender Zahl dabeihat.

In diesem Zusammenhang weise ich noch einmal daraufhin, dass die Mund-Nasen-Bedeckung ordnungsgemäß zu tragen iist. Wir bitten Sie darum, Ihr Kind hierauf noch einmal ausdrücklich hinzuweisen. Als Schulleitung sind wir ansonsten gehalten Ihr Kind vom Schulbesuch auszuschließen.

 

 

 

Bleiben Sie gesund.

 

U. Burmeister und L. Keller

 

 

 

Liebe Eltern,

 

am Montag, 19.04.2021, findet unsere Ganztagskonferenz zum Thema Digitalisierung statt. An diesem Tag findet kein Präsenzunterricht statt.

 

Wenn Sie die Notbetreuung für diesen Tag benötigen, informieren Sie uns bitte per Email.

 

Bleiben Sie gesund.

 

U. Burmeister und L. Keller

 

Schulengel.de - der einfache Weg zu spenden:

Sie kaufen öfter bei gängigen Online Warenhäusern? Neben dem Shopping-Erlebnis möchten Sie gerne auch etwas Gutes tun und das am besten noch für einen Verein, den Sie aus Ihrer unmittelbaren Umgebung kennen?

Dann nutzen Sie doch ganz einfach Schulengel.de, eine Webseite, die das Spenden für unseren Förderverein extrem vereinfacht und das ganz ohne Mehrkosten!

Kaufen Sie über folgenden Link ein und spenden automatisch an den Förderverein der Theodor-Heuss-Schule: schulengel.de

 

Vielen Dank!

 

Bei Fragen melden Sie sich einfach bei unserem Förderverein oder im Sekretariat der Schule.