Liebe Eltern,

 

für den Umgang mit Corona nach den Herbstferien und für den Umgang in puncto Energie in der Schule haben wir einen Brief des Schulministeriums erhalten (s.u.).

Bezüglich des Umgangs mit Corona gibt es prinzipiell keine Änderungen. Das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen, jedoch gibt es weiterhin keine Verpflichtung eine Maske zu tragen.

 

Bezüglich der Versorgung mit Energie soll die Funktionsfähigkeit der Schulen und der Gesundheitsschutz erhalten bleiben. Die Bundesnetzagentur zählt Schulen zu den sogenannten „geschützten Kunden“.

 

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Brief unserer Schulministerin Frau Feller vom 29.09.2022.

 

Lilly Keller

 

 

Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen
Brief der Ministerin an die Eltern_Erzie[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

Liebe Eltern,

 

nach den Herbstferien beginnen die AGs der OGS.

Wenn Sie Ihr Kind anmelden möchten, benutzen Sie bitte dieses Anmeldeformular und lassen Sie es Frau Altintop (Leiterin der OGS) zukommen.

 

 

Elternbrief für AGs 29.09.2022/Anmeldeformular
Elternbrief für AGs 29.09.22.pdf
PDF-Dokument [76.4 KB]

 

 

 

Liebe Eltern,

 

am 21. 09. 2022 war Weltkindertag. Der Weltkindertag erinnert an die Rechte und Bedürfnisse von Kindern auf der ganzen Welt. Jedes Jahr überlegt sich unsere OGS zum Weltkindertag eine Überraschung für die Kinder. Dieses Jahr war es der Besuch der Feuerwehr Kerpen. Leider hatte es terminlich nicht ganz gepasst, aber die Kinder freuten sich auch am 23.09.2022 über das große Feuerwehrauto und die Männer der Feuerwehr. Die netten Feuerwehrmänner ließen alle Kinder in jeden Winkel des Fahrzeugs gucken und erklärten geduldig alle Details.

Krönender Abschluss war, dass alle Kinder an den Feuerwehrschlauch durften und in die Weite und Höhe spritzen durften.

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

 

 

Liebe Eltern,

 

der Kinderschutzbund, der Träger unserer OGS ist, lädt zum Weltkindertag 2022 ein.

Termin: 23.09.2022

Uhrzeit: 15-18 Uhr

Ort: Marktplatz Horrem

 

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

Weltkindertag 2022Kinderschutzbund
Plakat_WKT 2022 04 gelbe schrift.pdf
PDF-Dokument [579.5 KB]

Wenn mein Kind zuhause erkrankt

 

Mein Kind ist krank! Mein Kind hat Erkältungssymptome! Wie verhalten wir uns jetzt richtig?

Auf der Seite des Schulministeriums steht Ihnen ein Schaubild zur Verfügung, das Ihnen in dieser Situation helfen kann. Sie finden es hier in verschiedenen Sprachen:

 https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Auch diese Information finden Sie auf der Seite des Schulministeriums: "..... testen sich die Schülerinnen und Schüler anlassbezogen und grundsätzlich auf freiwilliger Basis zu Hause. Dabei gilt grundsätzlich: Bei schweren Erkältungssymptomen ist ein Schulbesuch – selbst bei Vorliegen eines negativen Antigenselbsttests – nicht angezeigt."

 

Wenn Sie neue Antigenselbsttests benötigen, sagen Sie bitte der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer Bescheid.

 

 

 

Liebe Eltern der Vorschulkinder,

 

am 16.09.2022 findet für Ihre Kinder der Tag der offenen Tür statt. Dies bedeutet, dass wir am 16.09.2022 Kinder an unserer Schule in den Unterricht einladen möchten, die im Schuljahr 2023/2024 vielleicht gerne das 1. Schuljahr in unserer Schule besuchen möchten. Sie als Eltern unserer möglichen zukünftigen Erstklässler sind natürlich ebenfalls eingeladen.

Leider können wir nicht für alle Eltern und Kinder die Türen öffnen, da die Veranstaltung zu groß würde und die möglichen zukünftigen ABC-Schützen und ihre Eltern nicht mehr den Rahmen vorfänden, um sich einen Eindruck von unserer Schule verschaffen zu können. Alle anderen Eltern und Kinder sehen wir hoffentlich zu anderen Terminen, z.B. auf unserem Schulfest.

 

Der "Tag der offenen Tür" beginnt um 10 Uhr in der Aula, in der wir Sie und Ihre Kinder begrüßen werden. Gleich anschließend können Sie sich mit Ihren Kindern bis 11:30 Uhr den Unterricht ansehen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich das Gebäude anzusehen und die OGS zu besuchen. Die Schul- sowie die OGS-Leitung stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

 

Für Getränke ist gesorgt.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Schule!

L. Keller und B. Altintop sowie das gesamte Team der Theodor-Heuss-Schule

 

 

 

 

Liebe Eltern,

 

nach Schulbeginn werden Sie in den ersten drei Wochen zu einer Klassenpflegschaftssitzung eingeladen. Hier erhalten Sie Informationen über Unterrichtsinhalte, Lernmittel sowie über andere wichtige Dinge, die die Klasse betreffen. Zur 1. Sitzung im 1. Schuljahr lädt die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer ein, zu späteren Sitzungen der/die Klassenpflegschaftsvorsitzende; der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin nimmt ebenfalls teil.

Hier können Sie auch besprechen, wie Sie sich ins Schulleben einbringen möchten/könnten, z.B. bei Klassenfeiern, Schulfesten usw. In der 1. Klassenpflegschaftssitzung im Schuljahr wählen Sie als Eltern auch eine/n Klassenpflegschaftsvorsitzende/n und eine Stellvertretung...... Möchten Sie mehr wissen? Dann lesen Sie hier nach:

Klassenpflegschaftssitzung, Klassenpflegschaft, Mitwirkungsgremien

Schulmitwirkung
2022-08-01 - Allgemeine Information Schu[...]
PDF-Dokument [233.6 KB]

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

Information - Personaländerung bezüglich der Klasse 1c (Schulneulinge)

 

Liebe Eltern der Klasse 1c,

 

Ihnen wurden als LehrerInnen der Klasse 1c Frau Müsken (Grundschullehrerin) und Frau Hamacher (Sonderpädagogin) angekündigt. Hier ergibt sich jedoch ein Personalwechsel, statt Frau Müsken übernimmt Frau Böhnen als Grundschullehrerin die Klasse, die Unterstützung durch Frau Hamacher bleibt bestehen.

Der Wechsel erfolgt zu Ihrer Information zum Wohle Ihrer Kinder jetzt schon vor dem Schulbeginn, denn ansonsten hätten Ihre Kinder sich recht bald von einer liebgewonnenen Klassenlehrerin verabschieden müssen, wenn Frau Müsken ihren Mutterschutz antritt. Ja, Frau Müsken ist schwanger.  Glücklicherweise konnten wir den Unterricht so planen, dass Frau Böhnen als Klassenlehrerin einspringen kann. Ein späterer Wechsel ist nicht angedacht.

Frau Böhnen und Frau Hamacher werden am ersten Schultag Ihre Kinder begrüßen und Sie werden beide genauer auf der Klassenpflegschaftssitzung kennenlernen, zu der Sie von den beiden zu Schuljahresbeginn eingeladen werden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

Lilly Keller

 

 

 

Auf Wiedersehen

Liebe Kinder und liebe Eltern,

 

nun ist es soweit:

 

Mein letzter Tag als Schulleiterin der Theodor-Heuss-Schule hat begonnen. Wenn ich gleich die Schultüre schließe, dann endet meine Amtszeit. Ein komisches Gefühl im Bauch und Herzen.

 

Die letzten 6  1/2 Jahre waren voller neuer Erfahrungen ud Herausforderungen. Wir alle haben gemeinsam diese Aufgaben bewältigt.

 

Zusammen macht die Schule Spaß,  so wie es auch unser Schullied ausdrückt. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet in dieser Schule mit Euch und Ihnen zusammenzuarbeiten.

 

Die Abschiedsfeier im kleinen Kreis auf Grund meiner vorhergehenden Operation war der I-Punkt in meiner langjährigen Tätigkeit. Es war -wie Udo singt- Dein / MeinTag!

 

Danke. Ich danke allen die vorbereitet, aufgeführt und teilgenommen haben und allen, die mit mir im Laufe der letzten Jahre zusammengearbeitet haben.

 

Frau Keller wird Euch/ Sie nun gemeinsam mit den Kolleginnen und den Kollegen aus Unterricht und Betreuung  als Schulleiterin führen. Ein gutes Gefühl.

 

Gottes Segen möge Euch und Sie alle stets begleiten und durch all die Gefahren, denen wir täglich ausgesetzt sind, sicher geleiten.

 

"Niemals geht man so ganz, ein Teil von mir bleibt hier...." um es mit Trude Herr zu sagen.

 

 

Auf Wiedersehen. Wir sehen uns bestimmt....

 

 

Eure/ Ihre Schulleiterin Ulrike Burmeister

 

 

Liebe Eltern,

 

hier finden Sie den Brief:

 

Elternbrief von Frau Feller vom 28. 07. 2022
Brief der Ministerin an die Eltern_Erzie[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

Am Ende des Schuljahres fand an unserer Schule ein Wettbewerb statt, das Torwandschießen!

Schon länger zuvor hatte sich der Schülerrat überlegt, dass dieser Wettbewerb vielen Kindern der Schule Spaß machen könnte. Die Mitglieder des Schülerrats, die Klassensprecher und Klassensprecherinnen und ihre Vertretungen, hatten die Aufgabe diese Überlegung ihren Mitschülerinnen und Mitschülern im Klassenrat mitzuteilen und sie genau über den Ablauf zu informieren. Die Idee wurde in allen Klassen mit Begeisterung aufgenommen. Nun oblag es unseren Schülervertreterinnen und -vertretern dann auch alle Interessenten aufzuschreiben und der Schulleitung zu melden.

Im nächsten Schülerrat wird das Torwandschießen einer der Punkte sein, die wir besprechen werden. Wenn unsere Schüler und Schülerinnen auch im nächsten Schuljahr diesen Wettbewerb wünschen, dann wird dieser wieder am Ende des Schuljahres stattfinden.

 

Der Gewinner des Torwandschießens im Schuljahr 2021/2022 ist Luca Schumacher, Klasse 2b.

 

 

Am letzten Schultag erhielt Luca den wohlverdienten Pokal und einen Riesenapplaus von allen Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Schülerinnen und Schülern!

Das hast Du prima gemacht, Luca! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Am 22.06. 2022 feierten wir den Abschied von Ulrike Burmeister, die 6 ½ Jahre die Schule geleitet hat und sich tatkräftig in allen Schulbereichen einsetzte. Durch ihre Verantwortungsbereitschaft gelang es ihr auch die Schule, d.h. die Kinder, die LehrerInnen und den Unterricht zwei Jahre durch die schwierige Corona-Zeit sicher zu steuern.

Die Verabschiedung fand in eher kleinem Rahmen statt, da sie sich gerade von einer Operation erholte. Das Feiern mit den engsten Wegbegleitern wollte sie sich aber nicht nehmen lassen.

Die Chor-AG bot das Musical „Ferdinand“ dar und Frau Keller, die Konrektorin, bemerkte, dass Frau Burmeister auch immer ihren eigenen Weg gegangen ist und sich nie verbiegen ließ, wie Ferdinand.

Alle Kinder und MitarbeiterInnen der Schule sangen für Frau Burmeister das Lied „Zusammestonn“ von den Blääck Fööss

Kumm loß mer eimol noch zesammestonn,
Ärm en Ärm, bes dat mer usenanderjonn.
Wenn jeder morje andre Wäje jeiht,
wä weiß, wohin uns all der Wind noch weht

 

und unser Schullied.

 

Die Schülersprecherin Johanna und unser Schülersprecher Liam hatten ein Gedicht vorbereitet, in dem sie u.a. hervorhoben wie sehr sich Frau Burmeister dafür einsetzte, dass die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule genügend lernen, Wissen u n d Werte. Sie wussten darüber zu berichten, dass Frau Burmeister gerne eine Reise nach New York machen würde und vermuteten sogleich eine neue Karriere in Manhattan am Broadway.

Die vierten Klassen sangen für Frau Burmeister „Ich war noch niemals in New York“ von Frau Burmeisters Lieblingskünstler Udo Jürgens.

Natürlich wollte das Kollegium Frau Burmeister auch nicht ohne Segen gehen lassen, weswegen die 3. Schuljahre den irischen Segensgruß vortrugen.

Die KollegInnen der OGS bedankten sich für die gemeinsame Zeit und hatten Tänze mit den Kindern des Nachmittagsbereichs eingeübt. Stellvertretend für alle Eltern wusste Frau Mertens, unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Burmeisters Arbeit wertzuschätzen.

Das Lehrerkollegium verabschiedete sich mit einer abgeänderten Form des Liedes „Good Bye My Love“ von den Blääck Fööss, in dem augenzwinkernd bemerkt wurde, dass Frau Burmeister bereits wieder auf die Bürotür schaut, da sie „es nicht sein lassen kann“ und überreichte lustige Geschenke zur Entspannung für die „Zeit danach“.

Frau Keller war sich sicher, dass Frau Burmeister Udo Jürgens Titel „Ich würd es wieder tun“ unterschreiben würde und dass sie es sehr gerne „getan hat“.

Überraschenderweise hatte Frau Burmeister selbst einen Titel von Udo Jürgens mit im Gepäck, beim Titel „Das ist Dein Tag“ ließ sie es sich nicht nehmen durch die Reihen zu gehen und sich von allen Anwesenden persönlich zu verabschieden!

 

Im Anschluss fand in der Mensa der OGS und auf dem Schulhof noch ein kleiner Imbiss statt.

 

Liebe Ulrike,

wir hoffen, d a s war D e i n Tag !!!!

Wir hoffen, Du hast Deine Verabschiedung genossen!

Wir danken Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz und für Deine Fürsorge!

 

L. Keller stellvertretend für das gesamte Kollegium der Theodor-Heuss-Schule

 

 

 

Liebe Eltern,

 

bezüglich der Einschulungsfeier haben wir uns zum jetzigen Zeitpunkt auf folgende Regelung geeinigt:

Es können höchstens 6 Personen pro Einschulungskind teilnehmen. Zu den 6 Personen zählen auch kleinere Geschwister (auch Babys) und ebenfalls Geschwisterkinder, die sich in der Schule befinden, aber an der Einschulungsfeier teilnehmen sollen.

 

Die Einschulungsfeier findet aus technischen und organisatorischen Gründen voraussichtlich im Forum statt. Für die Einschulungskinder stehen vorne Bänke bereit. Es gibt ferner einige Stühle, doch ich möchte Sie an dieser Weise darauf hinweisen und bitte um ihr Verständnis, dass viele auch bei der Einschulung stehen müssen.

 

Alle Erziehungsberechtigten, auch die der 2. bis 4. Schuljahre, bitten wir sich in den Tagen vor Schulbeginn hier auf der Schulhomepage über eventuell veränderte Coronavorschriften zu informieren! In diesem Zusammenhang müssen wir uns auch vorbehalten, die Regelungen für die Einschulungsfeier gegebenenfalls zu modifizieren.

 

Informationen zum ersten Schultag und den ersten Schulwochen:

 

Einschulung 1a am Mittwoch, den 10.08. 2022 um 11 Uhr

Einschulung 1b am Donnerstag, den 11.08. um 8:30 Uhr

Einschulung 1c am Donnerstag, den 11.08. 2022 um 11 Uhr

 

Die Einschulungsfeier dauert ca. 30 Minuten, anschließend hat Ihr Kind das erste Mal Schule (ca. 40 Minuten). Rechnen Sie mit einer Dauer von 1,5 Stunden. Sie haben, nachdem Ihr Kind aus dem Unterricht kommt, noch die Gelegenheit Ihr Kind auf dem Schulhof zu fotografieren. In der Klasse wird Ihr Kind bereits von einer unserer Lehrkräfte fotografiert (wenn Ihr Kind möchte mit dem Klassentier). Das Erinnerungsfoto wird Ihnen dann zeitnah zur Verfügung gestellt.

 

Bezüglich des Fotografierens erinnern wir an dieser Stelle an den Datenschutz!

Bitte bringen Sie am ersten Schultag das ausgefüllte Formular zum Datenschutz mit! Besser noch: Bitte werfen Sie das Blatt zuvor in den Briefkasten oder geben es einem Schulkind mit. Geben Sie uns nicht die Berechtigung, Ihr Kind zu fotografieren oder liegt uns die Berechtigung nicht vor, dann erhält Ihr Kind einen roten Button, damit jeder weiß, dass Ihr Kind nicht fotografiert werden darf!

 

 

 

1a hat am Donnerstag und Freitag der Einschulungswoche bis 10:45 Uhr Unterricht. (gleich 3 Stunden).

1b und 1c haben am Freitag der Einschulungswoche bis 10:45 Unterricht.

 

Unsere Zeittafel:

8-8:45 Uhr: 1. Stunde

8:45 – 09:30 Uhr: 2. Stunde

9:30- 9:40 Uhr:  Frühstück

9:40-10:00 Uhr:  1. Pause „Hofpause“, „Spielpause“, „große Pause“

10:00 -1045 Uhr: 3. Stunde

10:45-11:30 Uhr: 4. Stunde

11:30- 11:45 Uhr: 2.Pause, „Hofpause“, „Spielpause“, „kleine Pause“

11:45- 12:30 Uhr: 5. Stunde

12:30-13:15 Uhr: 6.Stunde

 

Ihre Kinder benötigen am ersten Schultag noch keine Kunstutensilien, Sporttaschen usw. Diese geben Sie sukzessive mit in die Schule Dies gilt auch für die Bücher, falls Sie diese selbst bestellt haben. Wir geben Ihrem Kind auch nicht gleich alle Schulbücher mit.

 

Ihr Kind ist jetzt ein Schulkind und sehr stolz auf seinen Ranzen, deswegen bitten wir darum, dass Ihr Kind diesen am ersten Tag dabei hat und selbst mit sich führt. Im Ranzen sollte das Mäppchen sein, da dieses eventuell am ersten Tag schon benötigt wird.

Im Gegensatz zum Ranzen soll die Schultüte aber nicht mit in den Klassenraum genommen werden. Diese verbleibt bei Ihnen.

 

 

An unserer Schule gehen die Kinder um 7:45 Uhr alleine in die Klassen (ab 7:30 Uhr ist das Tor an der Bachstraße sowie die Tür an der Broichmühlenstraße geöffnet) bzw. sie erhalten von der aufsichtsführenden Lehrkraft Bescheid, die ab 7:45 Uhr Aufsicht führt. Die 1. Schuljahre gehen aber bis zu den Herbstferien noch nicht in die Klassen, sondern stellen sich auf dem Schulhof auf und werden von der Klassenlehrerin abhgeholt.

 

 

 

 

 

 

 

Schulengel.de - der einfache Weg zu spenden:

Sie kaufen öfter bei gängigen Online Warenhäusern? Neben dem Shopping-Erlebnis möchten Sie gerne auch etwas Gutes tun und das am besten noch für einen Verein, den Sie aus Ihrer unmittelbaren Umgebung kennen?

Dann nutzen Sie doch ganz einfach Schulengel.de, eine Webseite, die das Spenden für unseren Förderverein extrem vereinfacht und das ganz ohne Mehrkosten!

Kaufen Sie über folgenden Link ein und spenden automatisch an den Förderverein der Theodor-Heuss-Schule: schulengel.de

 

Vielen Dank!

 

Bei Fragen melden Sie sich einfach bei unserem Förderverein oder im Sekretariat der Schule.