Lernzeit:

Für die Hausaufgaben gilt:

1. und 2. Schuljahr - 30 Minuten

 

 

 

 

 

3. und 4. Schuljahr - 45 Minuten

 

 

 

 

 


Unser gemeinsames Ziel ist es, die Kinder zu einem zügigen und konzentrierten Anfertigen der Hausaufgaben zu erziehen, sodass sie die Hausaufgabenzeit sinnvoll nutzen und zu Hause nur noch üben müssen.

Die Erzieherinnenn und Lehrer geben den Kindern bei der Erledigung der Hausaufgaben Tipps oder kurze Erklärungen zu den Aufgabenstellungen, sie geben jedoch keine Nachhhilfe.

 

Die Eltern erhalten täglich Rückmeldung:

- Sind die Hausaufgaben vollständig, erhalten die Kinder den Stempel ins Hausaufgabenheft "Hausaufgaben vollständig".

- Wenn sie nicht vollständig sind, erhalten sie den Stempel ins Hausaufgabenheft "Hausaufgaben unvollständig".

- Wenn das Kind dabei aktiv 30 oder 45 Minuten gearbeitet hat, gibt es keinen Zusatz: Zu Hause muss nicht nachgearbeitet werden.

- Wenn das Kind getrödelt hat, erhält es den Zusatz " getrödelt", dann müssen die Hausaufgaben nachgearbeitet werden.

 

Die Erzieherinnen führen eine Liste, die den Lehrern in den ersten drei Monaten monatlich zur Kenntnis gegeben wird. So können die Lehrer ihrerseits weitere Schritte planen (z.B. Hausaufgaben verringern, Hausaufgaben noch mal erklären, Eltern informieren,...) .

Ein weiterer regelmäßiger Informationsaustausch zwischen Lehrerinnen / Lehrern und dem pädagogisch tätigen Personal der OGS erfolgt in Einzelgesprächen und/ oder in den Lehrerkonferenzen und den Gesprächen mit der Schulleitung.

 

 

Ziele und Aufgaben innerhalb der Lernzeit

Die OGS knüpft an die pädagogischen Grundlagen der Schule an mit dem Ziel der individuellen Grundförderung im sozialen, kommunikativen, kreativ-ästhetischen sowie sportlichen Bereich.

Frechdachs (der Träger der OGS)  hat sich im Rahmen der OGS folgende Ziele gesetzt:

  • Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe.

  • Wir schaffen eine ruhige Arbeitsatmosphäre in der Lernzeit.

  • Wir strukturieren den Arbeitsplatz, die Zeit und den Tagesablauf mit den Kindern.

  • Wir führen mit den Kindern Hausaufgabenhefte und verwenden diese gleichzeitig, um Informationen zeitnah an Lehrerinnen / Lehrer und Eltern weiter zu geben (z. B. über Umfang und Schwierigkeitsgrad der Hausaufgaben oder bei Konzentrations- oder Disziplinschwierigkeiten der Kinder).

  • Wir kontrollieren auf Vollständigkeit; eine Einzelförderung kann nicht geleistet werden, es ist keine Nachhilfe. Es gibt allerdings bei Bedarf einzelfallspezifische Absprachen zwischen Lehrerinnen / Lehrern und dem OGS-Personal.

 

Weitere Angebote

Besondere Angebote in den Gruppen werden im Wochenplan an der Info-Tafel im Flur ausgeschrieben. Dazu gehören z.B.
- Mädchen- und Jungentage
- Bastelangebote
- Kochen und Backen

 

Parallel zu den besonderen Angeboten wird in der gesamten Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr vom Frechdachsteam freies und angeleitetes Spiel angeboten.

 

Theodor Heuss Schule 

Broichmühlenstr. 41-49

50171 Kerpen

 

Telefon: 02237 - 92 34 40 

Email: schulleitung@kgs-theodor-heuss-schule.de